Ausgabe 03/2018
// Internes

Mit dem Rad zur Arbeit und radeln für ein gutes Klima

Mit dem Rad zur Arbeit und radeln für ein gutes Klima
Vom 01. Mai bis 31. August 2018 brachte die Gesundheitskasse AOK einige Mitarbeiter von NDB wieder in Schwung. Innerhalb von vier Monaten machten wir den Arbeitsweg zur Fitnessstrecke und haben kräftig in die Pedale getreten. Wer mindestens 20 Tage auf das Auto verzichtet, konnte an der Verlosung der AOK teilnehmen. Zum Team „NDB Technische Systeme“ gehörten in diesem Jahr Benedikt Große Holz (185,0 km/25 Tage), Jonas Cordes (402,4 km/38 Tage), Katrin Heinbokel (388 km/20 Tage), Phillip Saft (683,4 km/67 Tage), Lena Schembacher (705,6 km/62 Tage) und Manfred Zyber (229,5 km/27 Tage). Den Hauptgewinn als Teampreis, eine Heißluftballonfahrt, haben wir leider nicht gewonnen. Jedoch haben wir mit unserem Engagement etwas für unsere eigene Fitness/Gesundheit und unseren Geldbeutel getan und einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz geleistet.

Zusätzlich liegen drei erfolgreiche Stadtradel-Wochen hinter uns. Zum zweiten Mal beteiligte sich die Hansestadt Stade an der Kampagne „Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima“. Hierbei treten Kommunen bundesweit gegeneinander an. Inzwischen waren alle Teilnehmer von dem Radfahrvirus angesteckt. Jede noch so kleine Strecke wurde mit dem Fahrrad in der Zeit vom 05. Mai bis 25. Mai 2018 zurückgelegt und sofort online und voller Vorfreude eingetragen.
Täglich kontrollierten wir die Ergebnisse der Teamkollegen und Mitbewerber und lieferten uns ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Anders als bei der Aktion der AOK, war es hier nicht relevant, wie und wo die Kilometer zurückgelegt wurden. Mit einem herausragenden Ergebnis von 1.615 km war Jan Fitschen unschlagbar und nicht mehr einzuholen.

Hier die Platzierungen:
  1. Jan Fitschen – 1.615 km
  2. Katrin Gast – 412,0 km
  3. Lena Schembacher – 393,3 km
  4. Benedikt Große Holz – 247,8 km
  5. Mark Tiedemann – 180,0 km
  6. Phillip Saft – 178,8 km
  7. Manfred Zyber – 138,0 km
  8. Lucas Zyber – 130,0 km
  9. Katrin Heinbokel – 96,5 km

40 weitere Teams unterstützten die Aktion und haben ein hervorragendes Gesamtergebnis von 138.115 gefahrenen Kilometern und 19.612 kg eingesparten CO² erzielt. Unsere sportliche Leistung wurde ebenfalls von der Geschäftsleitung honoriert. Wir dürfen uns auf den neuen überdachten Fahrradständer freuen.