EU-Projekt Reykjavik Island

Mit dem EU-Projekt der Elektroniker und Fachinformatiker bin ich im März 2014 drei Wochen nach Reykjavik, Island geflogen. Die Partnerschaft zwischen dem Technical Collage in Reykjavik und der Jobelmann-Schule in Stade besteht mittlerweile seit 10 Jahren.
Die erste Woche haben wir komplett dem Projekt “Renewable Energies” in der Schule gewidmet. Ich präsentierte zusammen mit Maximillian Mahler unsere Projektergebnisse, nahm am Berufsschulunterricht sowie an einzelnen Projekten teil und lernte das isländische Berufsschulsystem kennen.

Die Schule war von 8.00 bis 23.00 Uhr geöffnet. Wir mussten das Projekt in die erste Woche legen, da die Lehrer der isländischen berufsbildenden Schule in der zweiten Woche mit ihrem bis drei Monaten angesetzten Streik begonnen haben. In der zweiten und dritten Woche haben wir uns Reykjavik, marktführende Unternehmen, Museen und natürlich die außergewöhnliche isländische Landschaft mit ihren Geysiren, Gletschern und Vulkanen angeschaut.
 
Arne Purschke