Berusakademie Hamburg

Die Berufsakademie Hamburg wurde im Herbst 2005 gegründet. Die Handwerkskammern Hamburg und Schwerin sowie acht Innungen und Verbände der Freien und Hansestadt Hamburg tragen diese Bildungseinrichtung.
 
Die Berufsakademie verfügt über umfangreiche Erfahrung mit der Verzahnung von Theorie und Praxis in der betriebswirtschaftlichen und technischen Qualifizierung im Rahmen von dualen Studiengängen. Die Studiengänge sind durch die FIBAA akkreditiert und berücksichtigen die nationalen und europäischen Anforderungen an eine hochwertige Qualifizierung auf Hochschulniveau.

Seit 2008 finden die Lehrveranstaltungen der Berufsakademie in den Räumen des neuen ELBCAMPUS statt. Dieses Kompetenzzentrum der Handwerkskammer Hamburg ist eines der modernsten Bildungszentren für Handwerk und Mittelstand in Deutschland: Bestens ausgestattete Werkstätten und Seminarräume bieten optimale Bedingungen für das duale Studium. Der Einsatz innovativer Lehr- und Lernmethoden wie z. B. E-Learning, Fallstudien oder Planspiele ist selbstverständlich.