Perspektiven nach dem Studium

Absolventen dieses anwendungsorientierten dualen Studienganges haben die Voraussetzungen für eine Tätigkeit als qualifizierter Mitarbeiter in Bauunternehmen, Ingenieur- oder Architekturbüros erworben. Es werden sowohl Kenntnisse aus dem technischen Ingenieurbereich als auch aus dem Feld der Architektur vermittelt. Dadurch können die Absolventen des Studienganges „Bauen im Bestand“ zu einem wertvollen Bindeglied zwischen den beiden Disziplinen werden.
Die Ingenieurkammer Niedersachsen erkennt den Absolventen den Ingenieurstatus zu. In den meisten Bundesländern wird für die Aufnahme in die Architektenkammer jedoch ein Masterabschluss vorausgesetzt.

Zusatzqualifikationen und Weiterbildungen, wie Projektabwicklung, Computerkenntnisse, Aufstiegsweiterbildungen für das Management bieten die Möglichkeit, die Perspektiven in dem Beruf noch weiter zu verbessern. NDB unterstützt im Rahmen der individuellen betrieblichen Weiterbildung auch die Aufnahme eines berufsbegleitenden Master-Studiums.