Arbeitsumfeld / Arbeitsbedingungen

Die Tätigkeiten der Kaufleute für Büromanagement finden in der Regel in den Betriebsbüros am Computer statt. Sie führen Telefonate, regeln den Schriftverkehr, erstellen Abrechnungen, planen und koordinieren Termine und führen zahlreiche weitere Aufgaben zum reibungslosen Büroablauf aus.

Kaufleute für Büromanagement arbeiten den Vorgesetzten zu und werden dabei mit vertraulichen Informationen betraut. Darum wird auf Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit großen Wert gelegt.

Eine gute Zeitkoordination und Belastbarkeit in Stresssituationen sind für Kaufleute für Büromanagement wichtige Voraussetzungen, da auch in Belastungssituationen ein konzentriertes Arbeiten und korrekte Umgangsformen gegenüber Mitarbeitern und Kunden erwartet werden.

Zu den Aufgaben der Kaufleute für Büromanagement gehören auch die Vorbereitung von Unterlagen für Kundentermine, telefonische Koordination und Kundenempfang. Ein gepflegtes Äußeres, gute Umgangsformen, gute Ausdrucksfähigkeiten und fundierte Rechtschreibkenntnisse gehören darum zum Arbeitsalltag.

Da der Großteil der Tätigkeiten mit dem Computer ausgeführt wird, sind fundierte Kenntnisse in der Standardsoftware notwendig, wie zum Beispiel Textverarbeitung, Tabellenkalkulationen und Email-Verkehr. Hinzu müssen sich Kaufleute für Büromanagement in die zusätzlichen Programme einarbeiten, die im Betrieb eingesetzt werden.