Identmittel Identmittel

Identmittel

Identifikationsmerkmalträger (IMT)
Träger von geistiger, materieller oder biologischer Form bestehenden Informationen.
 
Geistige Identifikationsmerkmalträger
Bei einem geistigen IMT sind die zur Identifikation notwendigen Informationen (zum Beispiel Zahlen-, Zeichen- oder Buchstabenfolge) im Gedächtnis des Benutzers vorhanden.
 
Materieller Identifikationsmerkmalträger
Bei einem materiellen IMT handelt es sich um einen physikalisch ausgeführten Träger, in dem die zur Identifikation notwendigen Informationen enthalten sind (Schlüssel, Chip).
 
Biologischer Identifikationsmerkmalträger
Bei einem biologischen IMT handelt es sich um einen Träger, bei dem die zur Identifikation notwendigen Informationen beim Besitzer selbst vorhanden sind (Fingerabdruck, Handvenen, Gesichtsscanner).

(Definition nach VDS)