Brandmeldeanlagen Brandmeldeanlagen

Brandmeldeanlagen

Durch Brände verlieren in Deutschland jährlich ca. 600 Menschen ihr Leben und Sachwerte in Millionenhöhe werden vernichtet. Die Zeit bis zur Entdeckung und Bekämpfung eines Brandes wirkt sich direkt auf das Schadensausmaß aus. 

NDB ist langjähriger VdS-anerkannter Facherrichter von Brandmeldeanlagen und ein nach DIN 14675 zertifiziertes Unternehmen. Unsere Brandschutzexperten beraten Sie mit Erfahrung und Kompetenz umfassend bei der Umsetzung Ihres individuellen Brandschutzkonzeptes. Unter Beachtung der gesetzlichen Auflagen und technischen Vorschriften planen, projektieren und installieren unsere geschulten Mitarbeiter für Sie effiziente und innovative Brandmeldesysteme.

Aufbau und Betrieb von Brandmeldeanlagen

Die DIN 14675 enthält Anwendungsregeln für den Aufbau und Betrieb von Brandmeldeanlagen unter besonderer Berücksichtigung von baurechtlichen und feuerwehrspezifischen Anforderungen. Letztere geben das Schutzziel (Kategorie 1-4) und den damit verbundenen Aufbau einer Brandmeldeanlage vor.

Bei aufgeschalteten Brandmeldeanlagen wird ein detektierter Brandalarm mittels einer Übertragungseinrichtung direkt zur Feuerwehr geleitet, diese verschafft sich mittels der installierten Feuerwehrperipherie Zugang zum Gebäude und erhält über das Feuerwehranzeigetableau die benötigten Informationen zum ausgelösten Brandbereich. Diese Anlagen dürfen nur von entsprechend zertifizierten Fachfirmen wie NDB geplant, projektiert und montiert werden und sind einem vierteljährlichen Wartungsintervall zu unterziehen.

Werden Brandmeldeanlagen als Hausalarmanlagen betrieben, entfällt die Feuerwehrperipherie. Brandalarme werden vorwiegend hausintern gemeldet und indirekt (ggf. durch ständig besetzte Stelle) zur Feuerwehr weitergeleitet. Wartungen sind hier einmal jährlich durchzuführen.

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen unser Expertenteam gerne zur Verfügung.